Skinner
Mittwoch, 19.08.2015
Red Dot Award
Briefmarke «Lichtspiel»
Bild 150819_LEM_Web_LPP_News_Red-Dot_0.jpg
Das Qualitätssiegel für gutes Design: Projekt Lichtspiel wird mit dem Red Dot ausgezeichnet! Für die hervorragende Briefmarkengestaltung hat unsere Agentur im Red Dot Award: Communication Design 2015, einem der grössten und renommiertesten Designwettbewerbe, den begehrten Red Dot. In mehrtägigen Sitzungen bewertete die internationale Jury jede der 7.451 Einreichungen aus 53 Ländern live und vor Ort. Dabei wurden nur die Besten mit dem Qualitätssiegel für Gestaltung ausgezeichnet.

10,6 cm² Kunstwerk
«Die Briefmarken aus Liechtenstein sind seit Jahrzehnten Botschafter des Landes, zugleich aber auch ein Spiegel der Zeit und Kunstwerke im Kleinstformat. Um so mehr freut es mich, dass wir diesen renommierten Preis gewinnen konnten,» so Leone Ming, Agenturinhaber. Aus Anlass des Internationalen Jahr des Lichts der UNESCO hat die Kreativagentur eine Sondermarke gestaltet. Die Briefmarke «Lichtspiel» erlaubt den Betrachtern drei Licht-Experimente mit dem Bezug zu dem erwähnten UNESCO Jubiläum durchzuführen: Erstens leuchtet der Hintergrund der Marke dank fluoreszierender Farbe im Dunkeln, wenn dieser zuvor durch die Sonne bestrahlt wurde; zweitens können die Betrachter die Mikroperforation im Papier erkennen, sobald sie die Marke vor eine Lichtquelle halten und drittens ist der rosafarbene Verlauf im Hintergrund der Kugel mit einer Spezialfarbe gedruckt. Bei Bestrahlung mit UV-Licht wechselt die Farbe von Rosa in Violett. Unter dem Motto «Light for Change – Licht für Veränderung» wollen die UNESCO und ihre Partner Projekte anregen, um die Lebensqualität in Entwicklungsländern durch günstige energieeffiziente Lichtquellen zu verbessern. Im Weiteren soll ein «Tag des Lichts» sowohl Lichtverschmutzung und das Sparen von Licht thematisieren.

Anspruchsvolle Aufgabenstellung
«Die Gestaltung eines «Mini-Bildchens» ist keine leichte Aufgabe, denn sogar Motive, die als Plakat für sich stehen, wirken auf einer Fläche von nicht einmal vier mal vier Zentimetern oft belanglos. Weglassen ist gefragt, konzentrieren auf das Notwendigste. Das integrieren von Spezialeffekten macht die Arbeit noch anspruchsvoller. Diese Herausforderung hat die Agentur Leone Ming hervorragend gelöst. Wir freuen uns sehr auf diese tolle Auszeichnung», berichtet Stefan Erne, Leiter Gestaltung Philatelie Liechtenstein.

Der Red Dot Design Award
Der Red Dot Design Award ist einer der grössten und renommiertesten Wettbewerbe der Welt. Bereits seit 60 Jahren zeichnet das Design Zentrum Nordrhein Westfalen herausragende Gestaltungen aus. Der Name und die Marke des heute international bekannten Wettbewerbs wurde in den 1990er Jahren von Prof. Dr. Peter Zec entwickelt. Der begehrte Red Dot hat sich als anerkanntes Qualitätssiegel etabliert und wird in den Disziplinen Product Design, Design Concept und Communication Design vergeben. Die Sieger werden im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 6. November 2015 im Konzerthaus Berlin geehrt.

Verantwortlich bei der POST AG: Norbert Hasler, Stefan Erne; 

verantwortlich bei LEONE MING: Leone Ming (Creative Direction, Konzeption), Christine Böhmwalder (Art Direction, Beratung), Till Köhnlein (Grafik), Lisa Ruggenthaler (Projektmanagement)


Liechtensteiner Vaterland, 20.08.2015

 
Form Master
×

Danke für Ihre Anmeldung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter.

Mit diesem Newsletter informieren wir Sie über unsere neusten Projekte und Kampagnen. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, haben Sie die Möglichkeit, sich in jedem Newsletter direkt mit dem dafür vorgesehenen Link abzumelden.

Ihre E-Mail-Adresse wird auf unseren Servern gespeichert. Wir setzen diese ausschliesslich für den Versand des Newsletters ein. Es findet keine personenbezogene Verwertung statt. Insbesondere geben wir, ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung, keine Daten an Dritte weiter. Sobald Sie sich vom Newsletter ausgetragen haben, wird auch Ihre Adresse gelöscht.

×