Skinner
Donnerstag, 28.03.2019
«Frei-Day»
hinterlässt Spuren
Bild 190328_LEM_NEWS_Freetig_1560x1060px.jpg
Fünf Tage die Woche, über 8,5 Stunden – und oft auch mehr - am Tag, so sieht die typische Arbeitswoche aus. Aus diesem Grund haben wir bereits vor 3 Jahren den Freitagnachmittag als unseren Kreativ-Nachmittag bestimmt und schalten unsere Telefonanalage jeweils um 12.00 Uhr um. Eine Massnahme, die von unseren Mitarbeitenden sehr geschätzt wurde bzw. immer noch geschätzt wird.

 

Frei-Day
In Zeiten des digitalen Wandels, von Work-Life-Balance und Dynamisierung der Arbeitswelt haben wir nun unser Arbeitszeitmodell weiterentwickelt. Unser Modell ist um den «Frei-Day» reicher geworden. An 10 Freitagen im Jahr schliessen wir für einen Tag die Agentur. Meisten ist es der letzte Freitag im Monat. Dieser zusätzliche freie Tag kann für Weiterbildung, Zeit für Familie und Angehörige, ehrenamtliches Engagement oder für spontane Reisen genutzt werden. So unterschiedlich die Wünsche für ein langes Wochenende sind, die Reaktion des Teams ist äusserst positiv. Man merkt, dass die Mitarbeitenden nach einem «Frei-Day», entspannter sind. Ein zusätzlich freier Tag und damit ein längeres Wochenende bedeutet auf jeden Fall auch mehr Erholung.

 

Kunden im Fokus
Für uns als kleines Unternehmen mit acht festen Mitarbeitern ist es natürlich selbstverständlich, dass die Kunden nach wie vor im Zentrum stehen. Nach Absprache mit dem Team wird die partielle Vier-Tage-Woche ohne zeitliche Reduktion und natürlich auch ohne Lohneinbussen umgesetzt. D.h. wir sind nach wie vor 8,5 Stunden – und oft auch mehr – für unsere Kunden da. Erlauben uns aber ein Mal im Monat einen «Frei-Day».

 
Form Master
×

Danke für Ihre Anmeldung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter.

Mit diesem Newsletter informieren wir Sie über unsere neusten Projekte und Kampagnen. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, haben Sie die Möglichkeit, sich in jedem Newsletter direkt mit dem dafür vorgesehenen Link abzumelden.

Ihre E-Mail-Adresse wird auf unseren Servern gespeichert. Wir setzen diese ausschliesslich für den Versand des Newsletters ein. Es findet keine personenbezogene Verwertung statt. Insbesondere geben wir, ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung, keine Daten an Dritte weiter. Sobald Sie sich vom Newsletter ausgetragen haben, wird auch Ihre Adresse gelöscht.

×