Skinner
Freitag, 25.10.2013
IOR – Branding/Annual Report
Meilenstein im Vatikan
Dass die sogenannte Vatikanbank IOR einen eigenen Auftritt und eine Homepage gestaltet sowie einen Jahresbericht veröffentlicht, wäre vor einiger Zeit so wahrscheinlich erschienen, wie ein Papst, der im Gästehaus wohnt.

Corporate Design und Webseite
Die neue Wort-Bild-Marke besteht aus drei Elementen: den drei Buchstaben IOR, einem Signet und dem Schriftzug «Istituto per le Opere di Religione». Das Signet symbolisiert die Kolonaden (dorische Säulen) des Peterplatzes in Rom. Die schlichte Form des CD ist bewusst gewählt. Die Farbe beige widerspiegelt den Farbton zahlreicher Monumente des Vatikans.

Die reduziert gestaltete Webseite fokussiert sich auf den Inhalt. Die klare, einfache Menüführung erlaubt ein effizientes navigieren. Die Webseite wie auch die Mobile-Version wurden von der Firma 2sic internet solutions gmbh mit Sitz in Buchs und Triesen realisiert.

Annual Report
Erstmals in seiner rund siebzigjährigen Geschichte legt das Finanzinstitut mit dem offiziellen Namen «Istituto per le Opere di Religione» zu Deutsch «Institut für die religiösen Werke» Rechenschaft über seine Tätigkeit ab. Nach Jahrzehnten der Abschottung will der neue IOR-Aufsichtsratsvorsitzende Ernst von Freyberg grösstmögliche Transparenz schaffen. Die Veröffentlichung kann als ein Meilenstein in der Geschichte des Vatikans bezeichnet werden. Der Annual Report ist auf der IOR Homepage öffentlich zugänglich und in den Sprachversionen englisch und italienisch erhältlich.

Der Jahresbericht wurde in Anlehnung an das neue CD und dem neuen Internetauftritt gestaltet. Er überzeugt durch eine klare, schnörkellose Form. Wie beim Webauftritt wurde auch im Jahresbericht bewusst auf Grossbilder oder Fotoreportagen verzichtet. Text und Redaktion wurde von Alistair Hammond, CNC – Communications & Network Consulting (UK) Ltd, realisiert.

Das Agentur-Mandat umfasste neben der Ausarbeitung eines neuen Corporate Designs, die Gestaltung und Umsetzung einer Homepage sowie verschiedener Kommunikationsmittel.

Verantwortlich bei IOR: Ernst von Freyberg (Aufsichtsratsvorsitzender IOR); 

verantwortlich bei LEONE MING: Leone Ming (Creative Direction, Beratung), Christine Böhmwalder (Art Direction, Beratung), Sabine Hert (PM, Marketing Service, Lisa Ruggenthaler (PM, Marketing Service); 

Daniel Mettler, 2sic internet solutions gmbh, Buchs und Triesen (Programmierung Webseite); 

Alistair Hammond, CNC – Communications & Network Consulting (UK) Ltd (Text, Redaktion); 

Markus Wieser, CNC – Communications & Network Consulting AG (Beratung, Projektmanagement)

 
Form Master
×

Danke für Ihre Anmeldung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter.

Mit diesem Newsletter informieren wir Sie über unsere neusten Projekte und Kampagnen. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, haben Sie die Möglichkeit, sich in jedem Newsletter direkt mit dem dafür vorgesehenen Link abzumelden.

Ihre E-Mail-Adresse wird auf unseren Servern gespeichert. Wir setzen diese ausschliesslich für den Versand des Newsletters ein. Es findet keine personenbezogene Verwertung statt. Insbesondere geben wir, ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung, keine Daten an Dritte weiter. Sobald Sie sich vom Newsletter ausgetragen haben, wird auch Ihre Adresse gelöscht.

×